MENÜ

von • 30. Dezember 2010 • Alte Zeiten, Das Leben, Die Gedanken, Die LiebeKommentare (0)1787

Abschluss(gedanken)

Neue Menschen kennen gelernt.
Längst vergessene Leute wieder gesehen.
Eine (wichtige) Person loslassen müssen.
Glückscents gesammelt.
Gewonnen und zerronnen.
Neue, alte, schöne, schmerzhafte Erfahrungen gemacht.
Versprechen, die sich in einem Nichts verirrt haben.
Zu viel Vergangenheit bei einigen.
Zu wenig Zukunft bei anderen.
Viel gesehen.
Blick getrübt.
Tränen die getrocknet worden oder ins Uferlose fielen.
Mehr Kampf als gut tat.
Zu wenig Kampf, als dass man etwas hätte erreichen können.
Sich arrangiert.
Freunde, die blieben und bleiben.
Liebe misstraut aber nicht aufgegeben.
Mir selbst treu geblieben.

Auf ein neues, unbeflecktes Jahr! (Lasst uns das Beste daraus machen)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.