MENÜ

von • 28. Juli 2014 • Das LebenKommentare (0)1823

Der Telekom Cup 2014 – Finaltag

Nach durchaus spannenden Samstagsspielen, standen am Sonntag das Spiel um Platz 3 und das Finale an.
Diesmal ohne Elfmeter-Krimis. Aber dafür abermals mit einem Flitzer.

Mit einem verdienten Sieg setzte sich der HSV gegen Borussia Mönchengladbach durch und sicherte sich damit Platz 3.
Der FC Bayern München dominierte Wolfsburg im Finale und gewann mit einem 3:0 Sieg den Telekom Cup 2014.

Sicherlich ist der Telekom Cup kein direkter Gradmesser für die Bundesliga. Aber wenn sich eine „B“-Mannschaft des FCB trotzdem so spielend „einfach“ gegen Wolfsburg durchsetzt, gibt das sicherlich der Ligakonkurrenz zu denken.

Als sprichwörtlichen „Running Gag“ gab es während des Finalspiels wieder einen Flitzer auf dem Rasen.
Mit Handy bewaffnet zog es ihn in Richtung Martinez und machte ein Foto mit ihm. Wenn das mal nicht das Selfie des Jahres wird?!

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass es ein sehr schönes Fußball-Event war.
Das Stadion war gut gefüllt, die Stimmung prima und die Spiele kurzweilig.

Vielen Dank an die Telekom für die Tickets, die tollen Plätze und das Event!

Jetzt gilt es die Tage bis zum Bundesliga-Auftakt zählen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen