MENÜ

von • 21. Oktober 2016 • Das Digitale, Die GedankenKommentare (0)934

Hallo, Nintendo Switch!

Es war eines der bestgehüteten Geheimnisse der Gaming-Industrie:
Die neue Nintendo-Konsole, die seit einigen Monaten unter dem Namen „NX“ zusammen mit vielen Gerüchten im Internet rumgeisterte.
Es hieß, dass Nintendo nach der enttäuschenden Wii U zu alter Stärke finden sollte. Und das mit völlig neuartigen Ideen, wie damals bei der guten alten Wii-Konsole.

Jetzt hat Nintendo die Katze mit einem ausführlichen Trailer aus dem Sack gelassen und stellt Nintendo Switch vor.

Mit der Nintendo Switch Konsole spielt es überhaupt keine Rolle, wo ich mich befinde, um zu spielen.
Mitten im Kampf mit einem Endgegner und plötzlich drückt die Blase? Nehme ich die Konsole halt als Handheld einfach mit auf Toilette und zocke dort weiter.
Moses konnte das Meer teilen – ich den Controller in zwei Teile. So kann man beispielsweise mit Freunden zusammen virtuelle Abenteuer erleben.
Indem ich den Handheld in eine dafür vorgesehene Vorrichtung schiebe, geht es Zuhause auf dem großen Flatscreen ohne Pause weiter.

Eine waschechte Hybrid-Konsole!

Ich will nicht behaupten, dass die Gaming/Entertainment-Industrie seit Jahren unkreativ vor sich hin dümpelt. Aber für mich ist Nintendo Switch das erste Produkt seit langem, auf dass ich nicht nur richtig gespannt bin, sondern mich auch mindestens genau so sehr freue.
Das, was Nintendo im März 2017 auf den Markt bringt, lässt mein Zockerherz Mario-like extra hoch schlagen.
So hoch, dass mir die genauen Hardware-Specs der Konsole ehrlich gesagt völlig egal sind – zumal eh derzeit nur bekannt ist, dass die CPU und GPU auf dem Nvidias Tegra-Chip basieren.

Jetzt will ich nur noch eins:
Mit der Nintendo Switch zocken!

Nintendo Switch Konsole

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen