MENÜ

von • 30. Januar 2012 • Das LebenKommentare (0)885

Letzte Woche. Und ihr so?

Ein Kessel buntes Gedönst oder so fällt mir ein, wenn ich an die letzte Woche denke.
Nicht nur, dass ich beim Friseur war,

es ging auch ab Richtung Berlin und von dort aus noch tiefer in den Osten. Per Zug konnte ich mich davon überzeugen, dass im Osten zwar die Natur schön ist, aber dafür die Kinder mindestens genau so nervend wie im Westen sind.

Das Schuhwerk war anfangs passend, hinterließt dann aber unter Schneeeinfluss einen eher unterkühlten Eindruck bis wohlige Schluppen die Käsefüße wärmten. Cool ist zwar was anders, aber in der Not frisst der Teufel ja bekanntlich Fliegen.

Wieder zurück in Berlin, stärkten wir uns,

bevor es weiter zum fröhlichen Superhelden-Shopping ging.

Da das Batbike auf die Schnelle keine Zulassung erhielt, nahmen wir zurück notgedrungen den Bus.

Dort waren wir von hässlichen, komisch dreinschauenden und/oder stinkenden Menschen verschont geblieben. Einzig das Warten auf selbigen hätte ich mir schöner vorgestellt.

Wurscht, denn schließlich verwöhnte uns das Wetter häufig mit blauem Himmel. Übrigens sind Laternen ein dankbares Photomotiv, um sich das Warten auf die nächste Busfahrt zu vertreiben.

Zum Abschluss gibts noch ein Bild von einem echten Hund, der weder Angst vor Einbrechner noch vor Superschurken hat… obwohl die Hundedame auf dem Bild ziemlich niedlich aussieht. Tarnung ist halt alles!

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen