MENÜ

von • 10. Februar 2011 • Die MusikKommentare (0)1399

Liebe an das Wort

httpv://www.youtube.com/watch?v=WFo8-iJaCFE

Wort-Zurechtrücker/Wandler/Künstler/Verlieber.
Für mich seit unzähligen Jahren einer der wortintensivsten Poeten der deutschen Sprache: Thomas D. Sein Album „Reflektor Falke“: unerreicht. Das Stück „Lektionen in Demut“: unbeschreiblich. Ein Fan: ich.

Und da freut es mich besonders zu hören, dass das 10 Jahre alte Album Reflektor Falke in Version 11.0 am 15. April erscheint.
Neu arrangiert – Aussagen gleich. Klar, Glasklar.
Auf dass die Ohren zu neuen Höhenflügen ansetzen und altbekannte Zeilen sich tiefer in das Verständnis brennen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.