MENÜ

von • 27. Dezember 2014 • Das Digitale, FeaturedKommentare (0)1077

Mein iPad Homescreen mit App-Empfehlungen

Kommen wir zum dritten und letzten Teil meiner kleinen Homescreen-Serie mit App-Empfehlungen.

Nachdem ich bereits hier und hier über mein iPhone und mein MacBook berichtet habe, gebe ich dir jetzt einen Überblick über mein iPad und die von mir genutzten Apps.

Mein iPad Homescreen

Homescreen – Erste Reihe von oben

Fantastical 2
Für mich die beste Kalender-Applikation, um all meine Termine im Blick zu haben.

Calcbot
Ein Rechner von den Tweetbot-Machern, der einen prima Leistungsumfang und ein hübsches Look & Feel hat.

Homescreen – Zweite Reihe von oben

Ordner Fotografie
In diesem Ordner liegen die Fotosharing-Apps Instagram (iPhone-App), EyeEm, 500px und Flickr ab.

Instacast
Instacast ist für mich die derzeit beste Wahl, um all meine abonnierten Podcasts Gehör zu schenken.

Youtube
Mit dem großen iPad-Screen macht das Schauen von Youtube-Videos gleicht doppelt soviel Spaß.

Homescreen – Dritte Reihe von oben

Pocket
Auch auf dem iPad für mich als Read it Later Service unverzichtbar.

TV Movie
Das Fernsehprogramm immer im Griff. Prima ist, dass mir auch die Sender von Sky angeboten werden.
Wem etwas Werbung nicht stört, kann die App kostenlos nutzen.

WeatherProHD
Extra für das iPad angepasste und äußerst verlässliche Wettervorhersage.

Amazon
Wenn das Bedürfnis nach Online-Shopping besteht, ist Amazon meine erste Anlaufstelle im Internet. Prima, dass mir die App genau so bequemes Einkaufen wie über die Webseite bietet.

Reeder 2
Was auf dem iPhone und Mac wunderbar für das Lesen von RSS-Feeds ist, darf auch auf meinem iPad nicht fehlen.

Homescreen – Vierte Reihe von oben

Dashlane
Damit ich auf all meinen Endgeräten den gleichen Stand an gespeicherten Passwörtern habe, ist Dashlane als Passwort-Manager natürlich auch auf meinem iPad im Einsatz.

Metrics
Für mich unverzichtbar, um die Webseiten-Stats meiner Fotowebseite Blende1.net auch von unterwegs aus einzusehen.

Analytics
Mit Analytics bietet mir Google umfangreiche Webseiten-Statistiken an. Für Zahlenfreaks genau das Richtige!

Homescreen – Dock von links nach rechts

Gmail
Die offizielle Gmail-App zur Verwaltung meiner Mails ist auf iPhone und iPad für mich unverzichtbar.

Wunderlist
Egal, ob mir Todos nun Zuhause am Mac oder unterwegs mit meinem iPhone oder iPad einfallen:
Mit Wunderlist habe ich alles im Griff.

Google+
Eine tolle Plattform, um beispielsweise meine Fotos mit der Community zu teilen oder News und Infos einzusehen.
Für mich ist Google+ alles andere als tot.

Facebook
Auch wenn Facebook nach wie vor das größte soziale Netzwerk der Welt ist: Privat ist der blaue Riese nicht sonderlich relevant – beruflich sieht es da noch etwas anders aus.

Tweetbot
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es die Entwickler endlich mal schaffen, die langerwartete dritte Version des besten Twitter-Clients Tweetbot auch für iPad zu releasen.
Angekündigt ist das Update seit Ewigkeiten. Es wird Zeit!

Ich hoffe, dir hat der kleine Rundblick auf meine Endgeräte ein bisschen Spaß gemacht und du konntest den ein oder anderen App-Tipp erhalten.

Zu meinen App-Empfehlungen für das iPhone

Zu meinen App-Empfehlungen für das MacBook

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen