MENÜ

von • 16. März 2015 • Das Leben, Die GedankenKommentare (0)910

Paff. Bumm. Bang. Yeah!

Derzeit geht es in meinem Leben hoch her.
Neuer Job, damit verbunden neue Herausforderungen und neue Kollegen-Gesichter.
Dazu gesellt sich noch das Podcast-Projekt von @im_wunderland und mir.
Ziemlich hohe Schlagzahl im privaten wie auch beruflichen Leben.

Aber ich will mich in keinster Weise darüber beklagen!

Denn trotz aller neuen und teils noch zu lernenden Workflows macht mein Leben derzeit viel Spaß.

Beruflich prasselt nach wie vor noch massig Neues auf mich ein. Kein Wunder:
Bin ich – obwohl es sich schon viel länger anfühlt – noch nicht mal einen vollen Monat als „Neu-elbkind“ mit an Bord.
Aber innerhalb kürzester Zeit fühle ich mich in das Team integriert und erhalte viele spannende Aufgaben.
Teilweise fällt es mir noch schwer, den „globalen“ Überblick zu erhalten – Arbeitsabläufe, Organisatorisches usw. – aber ich denke, das ist nach so kurzer Zeit ganz normal.

Wichtig ist mir, dass ich das Vertrauen meiner Vorgesetzten spüre und sollte ich mich nicht komplett täuschen, ist das auch der Fall.
Chefs, die auf Augenhöhe mit allen kommunizieren und von denen ich vieles lernen kann. So habe ich mir das vorgestellt!

Dann kommt noch das Podcast-Projekt von @im_wunderland und mir namens Baumwollsockenphilosophie hinzu.

Wir spielten schon häufiger mit dem Gedanken, unsere „Weisheiten“ in Form eines Podcasts zu verpacken.
Und wenn wir ehrlich sind, sind wir ziemlich stolz darauf, unser „Baby“ nun endlich zur Welt gebracht zu haben und freuen uns diebisch über jeden einzelnen Hörer.

Natürlich läuft noch nicht alles rund.
Das liegt unter anderem daran, dass sich der Podcast nicht um EIN Thema dreht, sondern um alles, was uns in irgendeiner Form in den Sinn kommt.

Daher freut es uns wirklich sehr, wenn ihr uns Feedback rund um die Baumwollsockenphilosophie mitteilt.
So zum Beispiel geschehen bei @sonnentiger.

Das gibt uns einen Schub nach vorne, so dass wir die nächsten zwei Folgen bereits fertig aufgenommen haben und es kaum erwarten können, euch damit auf die Ohren zu gehen.

Mit jedem einzelnen Teil lernen wir dazu und hoffen, uns stetig zu verbessern – auch wenn uns Perfektionismus hier fern liegt.
Denn der Podcast soll vor allem eins machen: Spaß!
Uns wie auch, im besten Fall, euch.

Die nächste Investition ist in Form eines etwas professionellerem Aufnahmegeräts bereits geplant.
Bisher nehmen wir das Ganze nämlich mit meinem iPhone auf.
Auch wenn es bei einem Podcast letztendlich nicht auf die Technik, sondern auf die Inhalte ankommt, so hoffen wir besonders bei Außenaufnahmen bessere Ergebnisse erzielen zu können.

Tjoa!

Bleibt mir noch zu sagen:
Wenn ihr etwas rund um unseren Baumwollsockenphilosophie-Podcast auf den Herzen habt, freuen wir uns auf euer Feedback, dass ihr uns hier mitteilen könnt.

Natürlich freuen wir uns mindestens genau so über jeden einzelnen Like, Share, Follow oder Comment auf Soundcloud. <3

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen