MENÜ

von • 2. Januar 2013 • Das LebenKommentare (0)974

Polaroidphotos

In digitalen Zeiten, sind ausgedruckte Photos ja schon wieder cool. Gut so, denn ob ihr es glaubt oder nicht, liebe Internet-Kinder: Bilder machen sich an der Wand noch mal viel besser als nur auf dem Screen eines Smartphones oder Tablets.
Die Firma „Printic“ nimmt sich den Hype rund um klassische Polaroidphotos zu nutze und druckt diese auf kleines aber feines Photopapier im 3×4 Format incl. großen Rand unten. Neben der Photogalerie auf dem Smartphone lassen sich auch Instagram- oder Facebook-Bilder ausdrucken. Vorher kann man diese auf Wunsch innerhalb der Printic iPhone- oder Android-App bearbeiten.
Aber was rede schreibe ich?! Schaut euch einfach das Video an. Ist eh viel einfacher als lesen.

Ich habe den Service ausprobiert. Nach 4 Tagen waren die Bilder (gedruckt in Frankreich) bei mir. Der Stückpreis von 79 Cent ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber die Qualität völlig in Ordnung. Es gibt keine Versandkosten, keine Mindestabnahme und auf Wunsch kann man noch einen persönlichen Gruß auf einer Karte mitliefern lassen. Dem Ganzen liegt ein nett anzusehender Umschlag für die Bilder bei.
Das Ergebnis sieht dann in meinem Fall so aus:
Printic
Wer Printic auch ausprobieren möchte, der besuche die Webseite und lade sich die kostenlose App für iPhone und Android auf sein Smartphone.
Zur Printic Webseite

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen