MENÜ

von • 1. Dezember 2012 • Das Digitale, Das LebenKommentare (0)914

Wat kleenet für uffe Faust

Nach längerer Zeit wurde das Spielkind in mir mal wieder laut.

Das iPad Mini fand ich seit der Vorstellung bereits ziemlich handlich, leicht und cool. Praktisch das „Immer dabei Tablet“ für auf die Hand.
Da ich meinem Spielkind nicht länger den Mund verbieten wollte, bin ich in die Stadt, klapperte diverse Geschäfte ab, um mir regelmäßig ein „Leider derzeit nicht erhältlich“ abzuholen.
Doch trotziges Auf-den-Boden-stampfen half (zumindest indirekt). Denn im letzten Store hieß es endlich: „Yo! Haben wir da. Schwarz oder Weiß?“.

Da sich Schwarz & Schwarz sicherlich gut nebeneinander machen (Batman-Style rulez), freut sich mein schwarzes iPhone5 nun über prominente Unterstützung in Form eines schwarzen iPad Minis.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen