MENÜ

von • 13. Oktober 2014 • Die Filme, FeaturedKommentare (0)2095

Wir sahen Who Am I – Kein System ist sicher

Notorischer „Beim Sport als Letzter ins Team gewählt“-Schüler, Außenseiter, Schüchtern und Introvertiert.
Benjamin (gespielt von Tom Schilling) stellt sich häufiger die Frage, wer er wirklich ist. Ist er tatsächlich der Typ, für den ihn die anderen halten oder steckt doch mehr in ihm?

Auf eine Antwort kommt er im Film „Who Am I – Kein System ist sicher„, als er das Hacken von Computern für sich entdeckt.

Zufällig lernt er Max (Elyas M’Barek), Stephan (Wotan Wilke Möhring) und Paul (Antoine Monot Jr.) kennen und sein Leben startet von 0 auf 100.
Gemeinsam gründen sie die Hacker-Gruppe „CLAY“ (Clowns Laughing At You), die recht schnell durch witzige Cyberangriffe von sich reden macht.

Mit dem Spaß ist es allerdings vorbei, als Polizei und Geheimdienste auf die Gruppe und insbesondere Benjamin aufmerksam werden.

whoami

Was zuerst vielleicht nach Standardkost klingt, ist ein richtig gut gemachter deutscher Thriller von etwas über 100 Minuten.
Der Cast ist erstklassig, der Soundtrack mit elektronischen Beats passend und die Geschichte äußerst spannend erzählt.

Obwohl ich kein Hacker bin, fand ich die Klischees in dem Film sehr zurückhaltend und wenn, dann passend.
Die Idee, beispielsweise das Darknet (das Internet hinter dem Internet, in dem sich vornehmlich Hacker austauschen) durch Ubahn-Wagons darzustellen, fand ich treffend.

Zum Schluss muss Benjamin für sich die Frage beantworten, wer er wirklich ist.
Ewiger Außenseiter, virtueller Superheld, oder vielleicht etwas ganz anderes?

Während des Films verspürte ich kein einziges Mal ein Gefühl von Langeweile.
Vielmehr wurde ich bestens unterhalten und teilweise hatte ich das Gefühl, dass es sich hier um eine internationale, statt deutsche Produktion handelt.
Story, Kamera, Schauspiel, Musik, Schnitt: Alles wirkte auf mich wie aus einem Guss.

Ob du Interesse an Computern und dem Internet hast oder nicht:
Wenn du ein Fan von gut gemachten und spannenden Thrillern bist, solltest du dir „Who Am I – Kein System ist sicher“ nicht entgehen lassen.

Nachdem ich den Film im Kino gesehen habe, wird die Bluray von mir in Kürze vorbestellt. Diesen Streifen kann ich mir gut und gerne noch mehrere Male ansehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen