Und täglich grüßt das Murmeltier, wenn man sich Filme mit Liam Neeson anschaut. Denn seit Jahren spielt er nur noch den einsamen Rächer. So auch in Hard Powder – ein Remake eines norwegischen Films aus 2014.

Hier mutiert Liam Nesson vom „Einwohner des Jahres“ eines kleinen abgelegenen Kaffs zu einem Killer, den selbst Drogenbosse fürchten. Der Film hat jede Menge schwarzen Humor und eine ganz eigenwillige Atmosphäre.
Leider bleiben die Schauspieler samt Liam Neeson recht blass, so dass es dem Zuschauer völlig egal ist, ob nun Person X oder Y draufgeht.
Schade, denn gefühlt wäre hier mehr drin gewesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.