Knives out leitet das Kinojahr 2020 mit jeder Menge Hollywood-Stars ein. Ob die Story auch hält, was die großen Namen wie Daniel Craig, Chris Evans und Jamie Lee Curtis versprechen, liest du in meiner Filmkritik.

Worum geht’s?

„Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)! Der lässig-elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen, falschen Fährten und Ablenkungsmanövern muss durchkämmt werden, um die Wahrheit hinter Thrombeys vorzeitigem Tod zu enthüllen.“ (Quelle: Universum Film)

Cluedo als Film

Knives Out – Mord ist Familiensache, Universum Film

Ein Setting, wie es aus Cluedo stammen könnte:
Ein Toter in einem alten Landhaus, eine Familie, von der jeder einzelne genügend Motive hätte, um ihn umgebracht zu haben und ein Detektiv mit dem Namen Benoit Blanc (Daniel Craig), der den kniffligen Fall für einen unbekannten Auftraggeber aufklären soll:
Hat Harlan Thrombey (Christopher Plummer) sich selbst umgebracht, oder wurde er ermordet?


Das alles hätte aus der Feder von Mr. Thrombey selbst stammen können. Er war nämlich erfolgreicher und weltbekannter Krimi-Bestseller-Autor.
Kein Wunder also, dass er seiner Familie eine riesige Summe an Geld samt wunderschöner Residenz hinterlässt und nun jeder scharf auf’s Erbe ist.
Jeder ist verdächtig!

Knives Out Filmkritik
Knives Out – Mord ist Familiensache, Universum Film

Dem Mörder auf der Spur

Die Suche nach dem Täter ist wie ein Theaterstück in mehrere Akte aufgebaut.
Der erste führt alle Familienmitglieder in den Fokus. Jeder Charakter erklärt, wer er ist, wie er tickt und in welchem Verhältnis er zum Opfer stand.

Mehr und mehr lüftet sich der Schleier der anfänglichen Fassade der perfekten Familie, hin zu einem streit- und raffigerem Haufen samt jeder Menge Lügen.

Kapitel 2 setzt dann stark auf das Verstreuen der Brotkrümel. Wer könnte welches Motiv haben? Wer spielt vielleicht mit falschen Karten? Und wie stand eigentlich Person X zum Opfer? War es wirklich Mord oder Selbstmord?
Ein Fest selbst für Miss Marple.

Knives Out Filmkritik
Knives Out – Mord ist Familiensache, Universum Film

Der dritte Akt punktet schließlich mit diversen Oha-Momenten, wenn immer mehr Licht ins Dunkel gebracht wird und die Geschwindigkeit der Geschehnisse anzieht – ohne allerdings den Täter zu entlarven.
Das geschieht erst in den letzten Minuten des Films.

Bis dahin ist man praktisch immer wieder damit beschäftigt, sein eigenes Täterprofil zu erstellen und über die Charaktere zu legen. Mit dem Ergebnis, dass man doch falsch lag.

Garniert wird das Alles immer wieder mit wunderbar feinem Humor, der das Kinopublikum häufig genug herzlich lachen lässt.

Knives Out Filmkritik
Knives Out – Mord ist Familiensache, Universum Film

Slow down

Auf mich wirkte der Film wie ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk.
Ruhig und zum Teil besinnlich. Klingt wenig aufregend, ist es dann aber doch.
Denn die großartige Schauspielkunst der vielen tollen Darsteller, die Dialoge, die ausgeklügelte- und Ideenreiche Story, das stimmige Setting in einem alten Landhaus im Herbst und schließlich der Humor vermengen sich zu einem großartigen Film, den man sich auch ein zweites Mal ansehen möchte. Zumindest erging es mir so, als ich den Kinosaal verließ.

Kein Wunder also, dass es bereits Gerüchte gibt, Detektiv Benoit Blanc erneut in einen nächsten Fall zu schicken.

Knives Out – Mord ist Familiensache
Kino-Release DE02.01.2020
Filmlänge130 Minuten
FSK12
DarstellerDaniel Craig, Chris Evans, Jamie Lee Curtis, Toni Collette, Michael Shannon, Ana de Armas, Katherine Langford, LaKeith Stanfield, Christopher Plummer
RegieRian Johnson
FilmverleihUniversum Film
Überblick der Rezensionen
Meine Wertung
Vorheriger ArtikelThundercats Wave 2 von Super7 angekündigt
Nächster ArtikelMasters of the Universe: Wie steht’s um die zweite Realverfilmung?
Internet-Wellenreiter, Blog-Tipper, Kino-Gänger, Fotografie-DJ, Schokopudding-Killer.
knives-out-mord-ist-familiensache-filmkritikDu bist Fan von guten Krimis, Action-Orgien sind dir zuwider, du tappst gerne bis zum Schluss im Dunkeln wer der Täter ist und gegen eine gute Prise Humor hast du nichts einzuwenden? Knives out dürfte genau dein Film sein, der mit Spannung, Intelligenz und Humor das Kinojahr 2020 einläutet.