httpv://www.youtube.com/watch?v=WFo8-iJaCFE

Wort-Zurechtrücker/Wandler/Künstler/Verlieber.
Für mich seit unzähligen Jahren einer der wortintensivsten Poeten der deutschen Sprache: Thomas D. Sein Album „Reflektor Falke“: unerreicht. Das Stück „Lektionen in Demut“: unbeschreiblich. Ein Fan: ich.

Und da freut es mich besonders zu hören, dass das 10 Jahre alte Album Reflektor Falke in Version 11.0 am 15. April erscheint.
Neu arrangiert – Aussagen gleich. Klar, Glasklar.
Auf dass die Ohren zu neuen Höhenflügen ansetzen und altbekannte Zeilen sich tiefer in das Verständnis brennen.