In den seltensten Fällen finde ich Mashups sonderlich spannend noch kreativ. Irgendwie versucht sich da Hinz & Kunz dran und ist stolz darauf, wenigstens den gleichen Takt von mindestens zwei unterschiedlichen Songs getroffen zu haben.
Das Teil hier ist aber definitiv eine Hörprobe wert.