httpv://www.youtube.com/watch?v=rG0FfgjN51s

Öffentliche Verkehrsmittel sind super! So ein Bus bringt zig Menschen von A nach B (anstatt weitere Faktor X Autos auf den eh schon verstopften Straßen zu haben), in den Ubahn riecht es grundsätzlich immer angenehm und generell begrüßt jeder Beschäftigte der öffentlichen Verkehrsbetriebe den geneigten Mitfahrer mit einem freundlichen Lächeln und „Willkommen“.
Ich würde sogar sagen: ich bin Fan der öffentlichen Verkehrsmittel und vermisse ein Auto nur äußerst selten.

Das Leben ist schön, bunt und sowie so total toll!

Wenn, ja WENN, denn diese (in meinem Fall) Busse mal einigermaßen pünktlich fahren würden.
Ich hab’s aufgegeben zu zählen, wie häufig ich an „meiner“ Haltestelle stand, um in den Bus steigen zu können. Zig Mal wartete ich bei Wind, Hitze, Regen oder Schnee da und blickte verträumt in die Richtung, in der das Glück auf einen zukommt… eigentlich. Und zig Mal fiel nicht nur ein Bus, sondern gleich zwei oder drei von den Teilen aus.
Da hilfts dann auch nicht, sich mit anderen Mitwartenden über diesen Umstand auszukotzen, das Wartehäuschen kurz und klein zu schlagen oder einfach zu Fuß in Richtung Ziel zu gehen.
Letztendlich wird auch dieser grandiose Blogeintrag nichts nützen, um an diesem Umstand etwas zu ändern.
Und allzu pfiffige Leute werden mir gar empfehlen, sich direkt beim Verkehrsbetrieb zu beschweren. Und genau so pfiffig pfeife ich zurück, dass das leider nicht hilft, da sich manche Busfahrer anscheinend auch im Bereich der Ausreden weitergebildet haben und somit nie verlegen werden.
Aber dieser Blogeintrag verschafft mir etwas Luft – die ich dann zu Fuß Richtung Ziel wieder nutzen kann, wenn erneut die Busse ausfallen.

In diesem Sinn vergesse ich mal meine gute Erziehung und schreibe hiermit offiziell: Fick dich, verkackter Verkehrsverbund!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.