Sonntag. Zeit sich durch YouTube Videos zu klicken, um den alten Zeiten zu frönen.
Die Zeiten, in denen man merkwürdige Hemden, noch merkwürdigere Frisuren und dem übertriebenen Drumspiel zujubeln konnte, ohne als Superdepp dazustehen. Als jeder Künstler eine Geste beherrschten musste: die Faust gen Himmel zu strecken.
Als man noch ordentlich ölen dürfte ohne das ein Rexona Werbespot eingeblendet wurde. Als man nicht „Ich find die Worte nicht“ sang, sondern lieber die Gitarre hinter dem Rücken spielte und Synthesizer noch ordentlich nach Synthesizer klangen.
Morgen dann lasse ich mir nen Vokuhila wachsen und kaufe mir ein Miami Vice Jackett, um mir die Ärmel hochzukrempeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.